LEHM UND ERDE

DANIEL DUCHERT
Kunst aus Erde und Lehm, Lehmkunst von Daniel Duchert

Komplexität im Einfachen

Mich interessiert die Vielsprachigkeit der rohen Erde, ihre Bandbreite an Dialekten und Ausdrucksformen.
Körnung und Risse, Feuer und Wasser oder Erde kombiniert mit Textilien und Pflanzen formen grafische Arbeiten und Objekte.
Einzigartig ist die Gleichzeitigkeit von einfach und komplex.
Nicht weniger spannend ist die Polarität zwischen monolithisch/schwer/robust und transparent/leicht/filigran.

In der Vieldimensionalität von Erde und Lehm finde ich meine Arbeitsthemen, sei es im alltäglichen, religiösen oder im naturwissenschaftlichen Kontext.

VITA

2023    Schloss Reinbek „pur. Perspektiven aus Lehm“, Einzelausstellung
2019    STELLWERK Bargteheide „Hinter der Erde“, Einzelausstellung
2018    Festival Polyculture, Vernand/Frankreich „Sezierung“, Gruppenausstellung
2017    ETH Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Begleitausstellung zur Lehmbau-Ausstellung Think Earth
2016    STELLWERK Bargteheide „Eigensinn“, Einzelausstellung
2015    Musée des Confluences Lyon, Begleitausstellung zur Ausstellung Ma terre première – pour construire demain, CRATerre 
2011    Cité de Sciences et de l’Industrie Paris, Begleitausstellung zur Ausstellung Ma terre première – pour construire demain, CRATerre

ARD Mediathek Schleswig-Holstein Magazin, 2023
Der Lehm-Künstler Daniel Duchert